Schizophrenie, Schizophrenie Symptome, Paranoide Schizophrenie, Hebephrene Schizophrenie
Schizophrenie, Schizophrenie Symptome, Paranoide Schizophrenie, Hebephrene Schizophrenie Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Kredite & Onlinekredite Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Psychologie
» Psychotherapie
» Hypnose
» Psychische Krankheiten
» Depressionen
» Rauchen
» Liebe und Partnerschaft
» Lebensberatung
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

:: Spenden helfen! ::


::: Anzeigen :::



::: Linktausch :::
Kredit
Download
Handys
Girokonto
Solarenergie
Partnerprogramm
Vertrieb
Mittelalter
Finanzierung
Krankenpflege
Abnehmen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

::: Schizophrenie :::

Schizophrenie Schizophrenie

Eine der schwerwiegendsten Erkrankungen im Bereich der klinischen Psychologie ist die Schizophrenie. Sie zählt zu den Psychosen und ist gekennzeichnet durch schwere Störungen des Denkens, der Wahrnehmung und der Affektivität. 
Etwa 50% der hospitalisierten Patienten sind von ihr betroffen. Die Krankheit verläuft überwiegend schubweise, wobei ein Schub mehre Wochen oder auch einige Monate dauern kann. 
Schizophrenie
 
psychologie-und-psychotherapie24.de
 

Einige Patienten zeigen zwischen den Schüben keinerlei Symptome, während andere unter Restsymptomen wie sozialer Isolation, Sprachverarmung, Depressionen und mangelnder Hygiene leiden. Manchmal zeigt die Schizophrenie auch einen chronischen Verlauf. Der Beginn ist hier häufig schleichend und die einzelnen Krankheitsphasen sind von den Residualphasen nicht gut zu unterscheiden. 

Schizophrenie Symptome Schizophrenie Symptome

Die Schizophrenie ist durch eine Vielfalt an Symptomen und speziellen Verhaltensweisen gekennzeichnet. Besonders charakteristisch sind folgende:
- formale und inhaltliche Denkstörungen, wie Halluzinationen (z.B. Stimmen hören), Wahnvorstellungen (z.B. Verfolgungswahn) 
- Ich - Störungen, wie Gedankenentzug und Gedankeneingebung 
- Störungen der Stimmung, wie Ambivalenz oder eingeschränkte und unangemessene emotionale Reaktionen 
- gestörtes Verhalten, wie Regression und Sich-zurückziehen 
Häufig tritt auch eine depressive Symptomatik auf. Die Suizidgefahr ist hoch, etwa 10-15% der Erkrankten sterben durch Selbstmord.

Paranoide Schizophrenie Paranoide Schizophrenie

Die Paranoide Schizophrenie ist die am häufigsten auftretende Form der Schizophrenie. Sie ist vor allem durch Wahnvorstellungen und starke Halluzinationen gekennzeichnet. Akustische Halluzinationen in Form von befehlenden und kommentierenden Stimmen sind besonders häufig zu beobachten.

Hebephrene Schizophrenie (Hebephrenie) Hebephrene Schizophrenie (Hebephrenie)

Bei der Hebephrenie stehen vor allem Denkstörungen und Veränderungen der Stimmung im Vordergrund. Die Hebephrene Schizophrenie tritt schon im Jugendalter auf und geht oft mit einer Vereinsamung und Isolierung der Patienten einher.

Katatone Schizophrenie Katatone Schizophrenie

Die Katatone Schizophrenie ist vor allem durch motorische Störungen gekennzeichnet. Die Patienten behalten eine starre Haltung ein (Rigidität), bewegen sich kaum oder gar nicht (Stupor) oder sie sind motorisch ständig aktiv. Der Stupor kann zu lebensbedrohlichen Zuständen führen, da die Patienten manchmal nicht mehr in der Lage sind, Nahrung und Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Ursachen der Schizophrenie Ursachen der Schizophrenie

Heute geht man von einer multifaktoriellen Verursachung der Schizophrenie aus. Sowohl biologische als auch psychosoziale Faktoren scheinen eine Rolle bei der Entstehung der Schizophrenie zu spielen. Die Auswertung genetischer Daten legt nahe, dass eine Prädisposition zur Schizophrenie genetisch übertragen wird. Akute Schübe werden oft durch belastende Lebensereignisse ausgelöst. 

Therapie von Schizophrenie Therapie von Schizophrenie

Die Behandlung von Schizophrenie hat sich im Laufe der Zeit sehr verändert. Hat man früher noch versucht, Heilung durch Insulinschocks, Elektroschocks oder sogar durch Operationen am Gehirn zu erlangen, legen neuere multidimensionale Schizophrenietheorien komplexe Behandlungskonzepte nahe. Aufgrund des heutigen Kenntnisstandes kombiniert man Akut- und Langzeitmedikation, Krisenintervention, Psychotherapie, kognitives und soziales Training und die Beratung der Angehörigen.



» Startseite «

 


Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

Versicherungen

Privatschulen

 

Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.

Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Datum: