Bipolare Störung, Symptome Bipolare Störung, Medikamente Bipolare Störung, Selbsthilfe
Bipolare Störung, Symptome Bipolare Störung, Medikamente Bipolare Störung, Selbsthilfe Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Kredite & Onlinekredite Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Psychologie
» Psychotherapie
» Hypnose
» Psychische Krankheiten
» Depressionen
» Rauchen
» Liebe und Partnerschaft
» Lebensberatung
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

:: Spenden helfen! ::


::: Anzeigen :::



::: Linktausch :::
Kredit
Download
Handys
Girokonto
Solarenergie
Partnerprogramm
Vertrieb
Mittelalter
Finanzierung
Krankenpflege
Abnehmen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

::: Bipolare Störung :::

Bipolare Störung Bipolare Störung

Die Bipolare Störung ist eine psychische Krankheit, die man auch manisch depressive Erkrankung nennt. Sie gehört wie die Depression und die Manie zu den Affektiven Störungen. Für die Bipolare Störung ist ein Wechsel zwischen manischen und depressiven Episoden charakteristisch. Die Entstehung ist multifaktoriell. Neben biologischen Faktoren spielen psychische Auslöser eine Rolle. 
Die Bipolare Störung beginnt meist im Jugend- oder frühen Erwachsenenalter. 
Bipolare Störung
 
psychologie-und-psychotherapie24.de
 
Es ist eine sehr ernsthafte psychische Erkrankung, die in ihrer Ausprägung und in ihrem Schweregrad jedoch sehr unterschiedlich sein kann. Sie wird oft erst sehr spät (10 bis 15 Jahre nach Ausbruch der Krankheit) erkannt, was zu einem unnötig langem Leidensweg der Patienten führt. Die Krankheit beeinflusst das Leben auf vielfältige Weise. Soziale Beziehungen Entscheidungen, Ausbildung, Familienleben und Berufsleben werden von ihr geprägt.

Symptome der Bipolaren Störung Symptome der Bipolaren Störung

Während einer depressiven Phase leiden die Betroffenen unter starker Traurigkeit, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Antriebsverminderung und, in schweren Fällen, auch unter Suizidgedanken. Die manische Phase ist gekennzeichnet durch extrem euphorische und gereizte Stimmung, Realitätsverlust, Größenwahn, Selbstüberschätzung, geringes Schlafbedürfnis und einen stark gesteigerten Antrieb. In dieser Phase bringen sich die Patienten oft selbst in Schwierigkeiten, indem sie beispielsweise sehr viel Geld ausgeben, das sie jedoch gar nicht besitzen. Zwischen den beiden Krankheitsphasen kann es auch durchaus Episoden geben, in denen Antrieb und Stimmung ein durchschnittliches Maß erreichen. 
Die Suizidrate liegt bei etwa 15%- 30% und ist damit extrem hoch.

Medikamente und Bipolare Störung Medikamente und Bipolare Störung

Die Behandlung der Bipolaren Störung hat große Fortschritte gemacht. Mit Psychopharmaka sind wirklich gute Erfolge zu erzielen. Ein möglichst frühzeitiges Erkennen der Erkrankung und eine adäquate Behandlung ermöglicht den Patienten meist ein normales Leben. Je nach Phase können unterschiedliche Medikamente, wie Antidepressiva oder spezielle Neuroleptika, hilfreich sein. Benzodiazepine sind jedoch absolut ungeeignet, da sie entweder keine positive Wirkung zeigen, oder sogar die Manie so sehr verstärken, dass irreversible Schädigungen des Nervensystems entstehen können. Besonders wichtig ist jedoch die Einnahme von stimmungsstabilisierenden Medikamenten wie Lithium oder Antiepileptika, da man mit diesen Mitteln dem Auftreten von neuen Episoden vorbeugen kann.

Psychotherapie und Bipolare Störung Psychotherapie und Bipolare Störung

Eine psychotherapeutische Behandlung ist zu empfehlen, aber allein nicht ausreichend. Vor allem die Verhaltenstherapie und die Gesprächstherapie können dazu beitragen, adäquate Wege aus den Episoden zu vermitteln. Auch können sie die Betroffenen in die Lage versetzen, Anzeichen für einen erneuten Krankheitsschub zu erkennen und durch entsprechendes Verhalten, ein erneutes Ausbrechen zu verhindern oder die Episode zumindest abzumildern.

Selbsthilfe und Bipolare Störung Selbsthilfe und Bipolare Störung

Für viele betroffene Menschen und deren Angehörige ist es eine große Hilfe, eine Selbsthilfegruppe zu besuchen. Dort kann man Informationen über die Krankheit erhaltenen, und sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.



» Startseite «

 


Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

Versicherungen

Privatschulen

 

Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.

Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Datum: