Schlaftabletten, Anwendung Nebenwirkungen Schlaftabletten, Pflanzliche Schlafmittel
Schlaftabletten, Anwendung Nebenwirkungen Schlaftabletten, Pflanzliche Schlafmittel Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Kredite & Onlinekredite Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Psychologie
» Psychotherapie
» Hypnose
» Psychische Krankheiten
» Depressionen
» Rauchen
» Liebe und Partnerschaft
» Lebensberatung
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

:: Spenden helfen! ::


::: Anzeigen :::



::: Linktausch :::
Kredit
Download
Handys
Girokonto
Solarenergie
Partnerprogramm
Vertrieb
Mittelalter
Finanzierung
Krankenpflege
Abnehmen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

::: Schlaftabletten :::

Schlaftabletten Schlaftabletten

Hypnotika sind Medikamente mit schlaffördernder oder schlaferzwingender Wirkung.
Für eine gute Gesundheit ist ausreichender Schlaf sehr wichtig, ansonsten ist man tagsüber müde, das Immunsystem arbeitet nicht richtig und man wird leichter krank. Sogar das Risiko, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden, erhöht sich.
Aber viele Menschen leiden unter Schlafstörungen, trotzdem geht nur etwa ein Drittel zum Arzt. Die Meisten versuchen zunächst allein mit dem Problem fertig zu werden. 
Da es jedoch psychische und organische Ursachen für Schlafstörungen gibt, ist eine ärztliche Abklärung der Schlaflosigkeit zu empfehlen. 
Anwendung und Nebenwirkungen von Schlaftabletten
 
psychologie-und-psychotherapie24.de
 
Nach den Ergebnissen dieser Untersuchung richtet sich die Therapie. Liegen organische Erkrankungen vor, müssen diese zunächst behandelt werden. Bei einer psychischen Ursache für die Schlafstörung ist sinnvoll, eventuell mit Hilfe einer Psychotherapie, die zugrundeliegenden Probleme zu bearbeiten.
Häufig wird jedoch ein Schlafmittel (Hypnotikum) verschrieben. Es soll entweder den Schlaf einleiten oder das Durchschlafen ermöglichen.

Anwendung und Nebenwirkungen von Schlaftabletten Anwendung und Nebenwirkungen von Schlaftabletten

Viele Schlafmittel sind rezeptfrei in der Apotheke zu bekommen. Es gibt sie als Zäpfchen, Tabletten, Tropfen oder Dragees zu kaufen. Schlaftabletten haben oft starke Nebenwirkungen und den durch Medikamente induzierten Schlaf, empfinden viele Menschen als nicht erholsam. Die Einnahme eines Schlafmittels kann in bestimmten Situationen sinnvoll sein, sollte jedoch nur kurzzeitig erfolgen. Vor der Einnahme des Medikamentes lesen Sie auf jeden Fall den Beipackzettel und lassen Sie sich gut von Ihrem Arzt informieren.
Da auch die Gefahr einer Sucht oder Abhängigkeit nicht zu unterschätzen ist, sollte man Schlafmittel nur für einen kurzen Zeitraum, aufgrund ärztlicher Anordnung und nicht ohne Rezept einnehmen.
Vor allem Kinder und Babys sollten keine Schlafmittel erhalten (außer bei schweren Erkrankungen und unter strenger ärztlicher Aufsicht).

Pflanzliche Schlafmittel Pflanzliche Schlafmittel

Die meisten pflanzlichen Schlafmittel basieren auf einem Extrakt aus Baldrian, Hopfen oder Melisse. Die Nebenwirkungen sind wesentlich geringer als die der chemischen Schlaftabletten. Das Gleiche gilt auch für homöopathische Schlafmittel. Allerdings wird auch mit der Einnahme von natürlichen Medikamenten die Ursache der Schlafstörungen nicht behoben.



» Startseite «

 


Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

Versicherungen

Privatschulen

 

Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.

Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Datum: