Erwerbsunfähigkeit, Teilweise Erwerbsunfähigkeit, Volle Erwerbsunfähigkeit
Erwerbsunfähigkeit, Teilweise Erwerbsunfähigkeit, Volle Erwerbsunfähigkeit Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Kredite & Onlinekredite Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Psychologie
» Psychotherapie
» Hypnose
» Psychische Krankheiten
» Depressionen
» Rauchen
» Liebe und Partnerschaft
» Lebensberatung
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

:: Spenden helfen! ::


::: Anzeigen :::



::: Linktausch :::
Kredit
Download
Handys
Girokonto
Solarenergie
Partnerprogramm
Vertrieb
Mittelalter
Finanzierung
Krankenpflege
Abnehmen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

::: Erwerbsunfähigkeit :::

Erwerbsunfähigkeit Erwerbsunfähigkeit

Wer als erwerbsunfähig eingestuft wird, kann nicht nur mehr seinem Beruf nachgehen, sondern ist nicht mehr in der Lage irgendeiner Erwerbstätigkeit nachzugehen. Die Erwerbsunfähigkeit kann aufgrund einer psychischen Störung ebenso erfolgen wie auf einer physischen Einschränkung. Die Erwerbsunfähigkeit wird in Prozent angegeben, so gibt es eine teilweise und eine volle Erwerbsunfähigkeit.

Die Einteilung in teilweise und volle Erwerbsunfähigkeit ist vor allem für die Rente wegen Erwerbsunfähigkeit wichtig.

Erwerbsunfähigkeit

 

psychologie-und-psychotherapie24.de

 

Um die Rente aufzubessern, bieten ebenso wie bei der Berufsunfähigkeit verschiedene Versicherungsgesellschaften die Möglichkeit, eine Versicherung für den Fall der Erwerbsunfähigkeit an. Der Begriff Erwerbsunfähigkeit wird heute eher selten benutzt und ist durch den Begriff Erwerbsminderung ersetzt worden.

Teilweise Erwerbsunfähigkeit (Erwerbsminderung) Teilweise Erwerbsunfähigkeit (Erwerbsminderung)

Eine teilweise Erwerbsminderung (Erwerbsunfähigkeit) liegt vor, wenn die betroffene Person nur noch drei bis sechs Stunden täglich arbeiten kann. Trotz der teilweisen Erwerbsminderung (Erwerbsunfähigkeit) kann die betroffene Person eine Rente wegen voller Erwerbsunfähigkeit bekommen, wenn sie entweder keinen ihrem Leistungsvermögen gerechten Beruf hat oder bekommen kann.

Volle Erwerbsunfähigkeit (Erwerbsminderung) Volle Erwerbsunfähigkeit (Erwerbsminderung)

Die volle Erwerbsminderung tritt ein, wenn die betroffene Person gar nicht mehr oder nur weniger als drei Stunden täglich seiner Erwerbstätigkeit nachgehen kann. Ebenso wie bei der teilweisen Erwerbsminderung muss bei der vollen Erwerbsminderung diese von einem oder mehreren objektiven Gutachtern festgestellt werden.

Erwerbsunfähigkeitsversicherung Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung wird ebenso wie die Berufsunfähigkeitsversicherung von einigen Versicherungsgesellschaften angeboten. Wie die gesetzliche Rentenversicherung bietet auch eine private Erwerbsunfähigkeitsversicherung nur Schutz bei teilweiser oder voller Erwerbsunfähigkeit.

lesen Sie hier mehr...



» Startseite «

 


Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

Versicherungen

Privatschulen

 

Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.

Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Datum: