Magenband, Magenband Risiken, Magenband Kostenübernahme
Magenband, Magenband Risiken, Magenband Kostenübernahme Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Kredite & Onlinekredite Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Psychologie
» Psychotherapie
» Hypnose
» Psychische Krankheiten
» Depressionen
» Rauchen
» Liebe und Partnerschaft
» Lebensberatung
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

:: Spenden helfen! ::


::: Anzeigen :::



::: Linktausch :::
Kredit
Download
Handys
Girokonto
Solarenergie
Partnerprogramm
Vertrieb
Mittelalter
Finanzierung
Krankenpflege
Abnehmen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

::: Magenband :::

Magenband Magenband

Beim Einsetzen eines Magenbandes handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, bei dem der Magendurchmesser deutlich eingeengt wird, indem ein Teil des Magens durch ein Silikonband abgeschnürt wird.
Durch diese Operation soll das Übergewicht bei adipösen Patienten deutlich reduziert werden. Der stark verkleinerte Magen vermittelt ein geringeres Hungergefühl und eine schnellere Sättigung.
Magenband
 
psychologie-und-psychotherapie24.de
 
Die Patienten können nur noch geringe Mengen essen, da sie sonst erbrechen müssen. Diese Behandlung von Adipositas sollte jedoch nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden, wenn alle Versuche, das Übergewicht auf herkömmliche Weise (Ernährungsumstellung, Senkung der Kalorienzufuhr und Bewegung bzw. Sport) zu verlieren, gescheitert sind. In der Regel ist die Magenverkleinerung reversibel.

Magenband und Risiken Magenband und Risiken

Die Operation wird im Krankenhaus unter Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa 2 Stunden. Wie bei jeder OP bestehen auch beim Einsetzen eines Magenbandes Risiken für den Patienten. Die üblichen Gefahren einer Vollnarkose (Anästhesie) sind bei stark übergewichtigen Menschen erhöht. Nach dem Eingriff kann es zu Infektionen oder zum Einschneiden des Magenbandes in den Magen kommen. Vor der Entscheidung, sich einer schweren Operation zu unterziehen, sollte auf jeden Fall ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt stattfinden, um individuelle Risiken und Vorteile gegeneinander abzuwiegen. 

Magenband und Kostenübernahme Magenband und Kostenübernahme

In Deutschland werden die Kosten für eine Operation von der Krankenkasse nur übernommen, wenn sie medizinisch notwendig ist. Dies ist der Fall, wenn der BMI über 40 liegt, oder wenn weitere schwere Erkrankungen, wie beispielsweise Diabetes mellitus, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Gelenkschmerzen etc. vorliegen. Außerdem müssen alle anderen möglichen Behandlungen ausgeschöpft sein. Auch darf das Operationsrisiko im Einzelfall nicht zu hoch liegen. Reine Schönheitsoperationen müssen von den Patienten selbst bezahlt werden. Für Selbstzahler kostet der Eingriff etwa 4000 Euro.



» Startseite «

 


Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

Versicherungen

Privatschulen

 

Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.

Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Datum: