Psychotherapie Depressionen, Hilfe Psychotherapie Depressionen, Depressionen
Psychotherapie Depressionen, Hilfe Psychotherapie Depressionen, Depressionen Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Kredite & Onlinekredite Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Psychologie
» Psychotherapie
» Hypnose
» Psychische Krankheiten
» Depressionen
» Rauchen
» Liebe und Partnerschaft
» Lebensberatung
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

:: Spenden helfen! ::


::: Anzeigen :::



::: Linktausch :::
Kredit
Download
Handys
Girokonto
Solarenergie
Partnerprogramm
Vertrieb
Mittelalter
Finanzierung
Krankenpflege
Abnehmen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

::: Psychotherapie bei Depressionen :::

Psychotherapie bei Depressionen Psychotherapie bei Depressionen

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Behandlungskonzepten bei Depressionen. Obwohl eine große Zahl unterschiedlicher Antidepressiva auf dem Markt zu erhalten sind, helfen sie allein vielen Menschen nicht weiter. Vor allem bei sehr schweren Depressionen können die Medikamente jedoch eine Linderung der Symptomatik herbeiführen und die Patienten für eine Psychotherapie zugänglich machen. 
Da Depressionen jedoch häufig durch belastende Lebenssituationen ausgelöst werden, ist es meist sinnvoll, eine Psychotherapie durchzuführen. 
Psychotherapie bei Depressionen
 
psychologie-und-psychotherapie24.de
 
Dabei werden dann je nach Bedarf akute Belastungen oder schon sehr lange zurück liegende traumatische Erlebnisse, wie beispielsweise sexueller Missbrauch, körperliche Gewalt oder schwere Verluste, die von den Betroffenen nicht adäquat verarbeitet werden konnten, in der Therapie neu besprochen und dem Patienten werden Hilfestellungen geboten, die ihm einen besseren Umgang mit den schwierigen Situationen ermöglichen. 

Hilfe durch Psychotherapie bei Depressionen Hilfe durch Psychotherapie bei Depressionen

Dies geschieht besonders erfolgreich mit Hilfe von kognitiven und verhaltenstherapeutischen Konzepten. Aber auch die Gesprächspsychotherapie ist für viele Menschen eine große Hilfe. 
Bei der Verhaltenstherapie legt man den Schwerpunkt auf aktuelle Verhaltensmuster. Tragen diese zur Aufrechterhaltung der Depressionen bei, versucht man, alternative Verhaltensweisen zu erarbeiten und auszuprobieren. So kann der Patient neue Problemlösungsstrategien erlernen und in Zukunft bei Bedarf auch alleine durchführen. 
In der kognitiven Therapie liegt der Schwerpunkt auf der Bearbeitung von „pathologischen“ Überzeugungen, Normen und Werten des Patienten. So glauben depressive Menschen beispielsweise recht häufig, dass sie alles was sie tun perfekt ausführen müssen. Da dies natürlich niemandem gelingt, ist für eine dauerhafte Frustration gesorgt. In der Therapie bemüht man sich nun, zusammen mit dem Patienten diesen Perfektionismus zu hinterfragen und gegebenenfalls neue Kognitionen zu erarbeiten. 

Depressionen Depressionen

Eine Depression ist eine psychische Erkrankung, die mit starker Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Hoffnungslosigkeit und manchmal auch mit körperlichen Beschwerden wie beispielsweise Verdauungsbeschwerden oder Kopfschmerzen einhergeht. 
Depressionen zählen zu den affektiven Störungen. 
Alle Menschen kennen das Gefühl, traurig zu sein. Eine "normale" Traurigkeit unterscheidet sich jedoch durch Häufigkeit, Dauer und Ausmaß von einer Depression. 

lesen Sie hier mehr...



» Startseite «

 


Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

Versicherungen

Privatschulen

 

Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.

Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Datum: